Agiles Marketing: Wie agil ist unser Marketing?

Agiles Marketing

Agiles Marketing

Diese Frage stellt Babak Zand in seiner aktuellen Blogparade zum Agilen Marketing. Wieder nur ein neues Buzzword, ein vorübergehender Trend oder nur eine Beschreibung für eine neue notwendige Anforderung in der Kommunikation? Ist es überhaupt noch zeitgemäß, wie wir kommunizieren?

Was bedeutet Agiles Marketing überhaupt?

Agiles Marketing beschreibt, wörtlich übersetzt, die Strategie der beweglichen Marketingkommunikation, aber was heißt das? Die Digitale Welt bewegt sich immer schneller, daher müssen auch Unternehmen lernen, sich schneller und dynamischer den Anforderungen des Marktes anzupassen, insbesondere den Anforderung an die Kommunikation. Schnell zu reagieren setzt also eine gewissen Agilität = Beweglichkeit voraus. Das agile Marketing ist daher schlicht eine Konsequenz aus der Dynamik des Marktes und besagt, dass Kommunikationsprozesse entsprechend schneller, dynamischer und beweglicher gestaltet werden müssen, um sehr schnell auf bestimmte Dialogprozesse zu reagieren. Das beginnt beim Support und Vertrieb, um schneller auf Kundenanfragen und Beschwerden zu reagieren und bezieht sich letztendlich auf alle Touchpoints, die ein Unternehmen mit Kunden, Stakeholdern und der Öffentlichkeit hat.

Ein besonderer Katalysator der Kommunikation sind die Social Media, denn gerade hier ist die schnelle Reaktion ganz besonders wichtig, sei es in der Krisenkommunikation (z.B. bei einem Shitstorm) oder aber, um bestimmte Trendthemen aufzugreifen und auf #Hashtag-Wellen mitzuschwimmen. Auch das ist eigentlich keine wirklich neue Strategie, denn früher hat man so etwas Huckepack-PR oder Newsjacking genannt. Ich nehme mir ein Thema, das gerade in den Medien viel Aufmerksamkeit erlangt und hänge mich dran. Was in der Medienbranche gängige Praxis ist, muss sich in vielen Unternehmen jedoch noch durchsetzen.

Beispiele für erfolgreiches Newsjacking in den Social Media

Sixt Kampagne #Neuland

Sixt Kampagne #Neuland

Ein Unternehmen, dass die Strategie des Newsjackings vorbildlich meistert, ist Sixt. Sixt schafft es, innerhalb von wenigen Stunden, Kampagnen zu erstellen, die auf aktuelle Trendthemen und #Hashtags aufsetzen, sei es die #Neuland Kampagne oder die Kampagne zum Bahnstreik.

Bereits am Tag nach dem Merkel Spruch „Das Internet ist für uns alle Neuland.“ auf der Pressekonferenz zum Obama Besuch in Berlin, wurde diese Kampagne sehr erfolgreich über das Hashtag #Neuland in den Social Media lanciert und millionenfach geteilt.

Ein ähnliches Beispiel lieferte der Hashtag #thedress bzw. #dressgate im Januar 2015. Die Hashtags #dressgate und #thedress waren tagelang unter den Trending Topics bei Twitter, Facebook, Instagram und Tumblr. Doch im Vergleich zu den Amerikanern, ergriffen nur wenige deutsche Unternehmen die Chance, sich das „Newsjacking“ für das Real Time Marketing zu eigen zu machen, darunter, Sixt, Ritter Sport und der Kölner Rechtsanwalt Christian Solmecke:

Ritter Sport Marketing zu #dressgate

Ritter Sport Marketing zu #dressgate

2015-09-21 09_16_59-#dressgate - Christa solmecke

Um so schnell auf aktuelle Ereignisse reagieren zu können, erfordert aber auch, dass Abstimmungsprozesse im Unternehmen vereinfacht und beschleunigt werden und den Mitarbeitern an der Kommunikationsfront mehr Kompetenzen und Freiheiten zugeteilt werden.

Solche Freiheiten genießt auch das Social Media Team der Ergo Versicherung, die im Sommer 2015 den Hashtag #SkinnyJeans aufgriffen und darüber einen Blogbeitrag über die Social Media, um die aktuelle #Hashtag-Welle aufzugreifen.

#SkinnyJeans auf dem @ERGODeutschland Blog

#SkinnyJeans auf dem @ERGODeutschland Blog

 

ERGO Deutschland auf Twitter_ _Wer häufig #SkinnyJeans, #HighHeels, XXL Shopper

 

 

 

 

 

 

 

Agiles Marketing bedeutet gutes Touchpoint Management

Agiles Marketing ist kein neuer Hype und auch kein vorübergehender Trend, sondern reiht sich ein in die Entwicklung der Prozessoptimierung, wie sie seit vielen Jahren bereits in verschiedenen Unternehmensbereichen umgesetzt wird: Agile Softwareentwicklung, Agiles Projektmanagement, Lean Production, Just-in-Time Produktion, um nur einige zu nennen. Eine schnelle und flexible Reaktion erfordert eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und einfache Abstimmungsprozesse. Das erfordert eine Unternehmenskultur, die den Mut hat, neue Wege zu gehen und vor allem viel Kontrolle an die Mitarbeiter abgibt. Diese Eigenschaften sind eine Grundvoraussetzung für das Agile Marketing. Das bedeutet, Kontrolle abzugeben und Fehler zuzulassen, um aus diesen Fehlern zu lernen. Anne M. Schüller beschreibt diesen Prozess sehr anschaulich mit dem Begriff des Touchpoint Managements.

Früher war der Pressesprecher die eine Stimme des Unternehmens in die Öffentlichkeit. Heute sind jedoch viel mehr Personen über viel mehr Kanäle direkt mit der Öffentlichkeit und auch direkt mit den Kunden verbunden, sei es über den Corporate Blog, die Social Media Kanäle oder Support-Foren. Agiles Marketing setzt voraus, alle Mitarbeiter im Unternehmen und das sind vor allem die Mitarbeiter im Vertrieb, Support, PR, Marketing und Social Media zu Touchpoint Managern auszubilden, um Ihnen die Verantwortung für die Kommunikation über ihren Kanal zu übertragen. Starre Hierarchien, endlose Freigabeprozesse und die Angst vor Kontrollverlust sind kontraproduktiv.

Anstelle starrer Redaktionspläne und langer Abstimmungsprozesse sollten klare Leitlinien für die Kommunikation stehen, an denen sich die Mitarbeiter orientieren können. Ein Zugriff aller Touchpoint Manager auf eine Content-Zentrale mit fertigen Bausteinen für die Kommunikation unterstützt ebenfalls eine einheitliche und dennoch flexible Dialogkultur. Zentrale Redaktionsmeeting aller Kommunikatoren helfen dabei, Feedbacks und Reaktionen aus dem Markt zusammenzutragen, Erfahrungen auszutauschen und entsprechende neue Kommunikationsinhalte zu entwickeln, die wiederum allen Mitarbeitern zentrale zur Verfügung gestellt werden.

Agiles Marketing bedeutet, Kontrolle abzugeben, ohne die Kontrolle zu verlieren. Es bedeutet vielmehr, Mitarbeitern in der Kommunikation mehr Verantwortung zu übertragen, sie aber gleichzeitig auch besser anzuleiten und zu unterstützen. Zentrale Sprachregelungen und Leitlinien sowie flexible Content-Bausteine helfen dabei, Inhalte und Dialogformen vorzugeben, die in bestimmten Situationen schnell angepasst und kommuniziert werden können.

Mit einer gesamtheitlichen Kommunikationsstrategie, die alle Kommunikationsschnittstellen eines Unternehmens umfasst, sowie klaren Kommunikationsleitlinien für die Mitarbeiter schaffen es Unternehmen, den Anforderungen an die Agilität in der Kommunikation gerecht zu werden.

Agiles Content Marketing in der Praxis

Im Rahmen einer erfolgreichen Content Marketing Strategie ist die schnelle und agile Reaktion entscheidend. Um für die Zielgruppe wirklich relevante Inhalte und Informationen, genau zur richtigen Zeit und am richtigen Ort bereitstellen zu können, ist es wichtig, zu recherchieren,

  1. welche Inhalte bei den Zielgruppen gut funktionieren und
  2. sich an aktuelle Beiträge zu relevanten Themen dranzuhängen. 

Neben dem klassischen Monitoring bieten Content Marketing Tools wie Influma eine gute Möglichkeit, Inhalte zu bestimmten Themen zu identifizieren und zu analysieren, um zu prüfen, welche Inhalte im Social Web wirklich funktionieren. Daraus lassen sich dann eigene Content Ideen entwickeln oder man kann sich in aktuelle Beiträge und Diskussionen einbringen und mit wichtigen Influencern vernetzen.

Content Marketing Strategie Themensuche, Themenmonitoring, Influencer Relations

Content Marketing Strategie Themensuche, Themenmonitoring, Influencer Relations

Agiles Marketing erfordert mehr Dynamik, Flexibilität und ein schnelleres Reaktionsvermögen, um auf aktuelle Ereignisse zu reagieren und um sich an aktuelle Themen dranzuhängen zu zu vernetzen.

Agiles Marketing bedeutet, sich von starren Redaktionsplänen zu lösen und lange Abstimmungsprozesse zu verkürzen und Kommunikationsprozesse zu vereinfachen.

Melanie Tamble
Geschäftsführerin bei ADENION GmbH

Expertin für Content Marketing, Online PR und Social Media. Autorin und Bloggerin. Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der ADENION GmbH.


Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien.

PR-Gateway, Blog2Social und CM-Gateway ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media. Mit Influma bietet die ADENION ein Recherche und Analyse-Tool für Content und Influencer Marketing.


Melanie Tamble on FacebookMelanie Tamble on FlickrMelanie Tamble on GoogleMelanie Tamble on InstagramMelanie Tamble on LinkedinMelanie Tamble on PinterestMelanie Tamble on TumblrMelanie Tamble on Twitter

3 Kommentare zu “Agiles Marketing: Wie agil ist unser Marketing?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.