Case Study Social Media Club Düsseldorf (Teil 3)

Nachberichterstattung mit spannendem Storytelling

Medienwandel 2.0

Die 3. Social Media Nacht des Social Media Clubs hatte den Medienwandel im Web 2.0 zum Thema

Nach dem Event ist vor dem Event. Nach erfolgreichem Abschluss der restlos ausgebuchten 3. Social Media Nacht am 18. März 2015 befasste sich der Social Media Club Düsseldorf mit einer umfassenden Nachberichterstattung. Doch anstatt mit hohem Produktionsaufwand neue Inhalte schaffen zu wollen, hat sich der Club darauf konzentriert, über bereits erstellten Content neue Impulse zu liefern. Hauptaugenmerk liegt auf spannendem und vernetztem Storytelling, das alte und neue Teilnehmer gleichermaßen begeistern und überzeugen soll.

Lesen Sie auch Teil 1 und Teil 2 unserer aktuellen Live Case Study:

Teil 1: „Best Practice Event-PR: Ausgebuchtes Event nach 3 Tagen“

Teil 2: „Transparent und interaktiv – Erfolgreiche Teilnehmerbindung während des Events“

 

Rekonstruktion: Tweets als roter Faden zur Veranstaltung
Der Einsatz einer Twitterwall hat einen ganz besonderen Vorteil. Neben der Verwendung eines personalisierten Hashtags (hier: #smcdus) lassen sich die gesammelten Tweets auch nachträglich abrufen und weiterverwerten. Der Social Media Club Düsseldorf hat die besten Tweets ausgewählt und in einem Blogbeitrag zusammengefasst.

Besten Tweets von der Twitterwall

Die besten Tweets von der Twitterwall geben noch einmal einen Rückblick auf die Veranstaltung aus Sicht der Teilnehmer

In chronologischer Reihenfolge sind die gesammelten Tweets ein beeindruckendes Storytelling-Element. So lassen sich beispielsweise Storytelling-Netzwerke wie Storify dazu nutzen, interessierten Lesern den Ablauf einer Veranstaltung in Form von Twitter-Postings darzustellen. Der Social Media Club hat dieser Erzählform auch direkt einen eigenen Namen spendiert: TwiStory. Um für entsprechend Abwechslung zu sorgen, sollten neben lobenden Worten auch weiteres Feedback, Fragen, Antworten, Bild- und Videomaterial verwendet werden.

Twistory auf Storify

Mit einer sogenannten Twistory auf dem Social Media Netzwerk Storify erzählt der Club die Veranstaltung mit Tweets vom Veranstalter, den Speakern und Teilnehmern nach

 

Ergebnisse: Früchte der Veranstaltung präsentieren
Networking-Events wie die Veranstaltungen des Social Media Clubs sind prädestiniert dafür, die Ergebnisse aus Diskussionen sowie Frage-Antwort-Runden zu präsentieren. So stellt der Club in einem Blogbeitrag die Kernthesen aus den Vorträgen zusammen und reichert diese mit wertvollen Zitaten der Speaker an.

Nachberichterstattung zur 3. Social Media Nacht

Jede Veranstaltung des Social Media Clubs wird von einer interessanten Nachberichterstattung begleitet

Um auch Interessenten für zukünftige Veranstaltungen von dem Know-how vergangener Events profitieren zu lassen, führte der Social Media Club wissenswerte Interviews mit den Keynote-Speakern. In den Interviews gehen die Speaker abermals auf die Inhalte ihrer Vorträge ein und geben nützliche Tipps zum jeweiligen Themengebiet.

Speaker Interview

Interessante Interviews mit Speakern lockern die Berichterstattung des Social Media Clubs auf

 

Die ganze Story in einem Video
Die 3. Social Media Nacht hat der Social Media Club in Kooperation mit der Handelsblatt GmbH in Form eines Live-Streams begleitet. Nun ist dieser Live-Stream auch als Video-Aufzeichnung verfügbar und ermöglicht Interessenten die nachträgliche Teilnahme an der Veranstaltung.

Live-Stream zur Veranstaltung

Die Aufzeichnung des Live-Streams ermöglicht Interessenten auch die nachträgliche Teilnahme an der Veranstaltung

 

Weitreichende Nachberichterstattung für mehr Resonanz
Bei der Kommunikation der Nachberichterstattung setzt der Social Media Club Düsseldorf auf eine weitreichende Kommunikation über eine Vielzahl verschiedener Kommunikationskanäle. Jeder Blogbeitrag wird nach der Veröffentlichung unmittelbar nach Veröffentlichung via WordPress Plugin Blog2Social an alle angebundenen sozialen Netzwerke verteilt.

Verbreitung mit Blog2Social Beispiele

Veröffentlichte Blogbeiträge teilt der Social Media Club unmittelbar mit Blog2Social auf seinen Profilen.

Für signifikant mehr Reichweite und Aufmerksamkeit weitet der Social Media Club seine Nachberichterstattung auf das über 250 kostenlose Presse-, Themen-, Branchen- und regionale Portale umfassende PR-Netzwerk von PR-Gateway aus. Ziel ist es vor allem, die einzelnen Medienformate sinnvoll miteinander zu verknüpfen und potenziellen Teilnehmern zusätzliche Anreize für einen zukünftigen Besuch der Veranstaltungen zu geben. Eine regelmäßige Veröffentlichung aktueller Online-Pressemitteilungen sorgt zudem dafür, dass der Social Media Club zu jeder Zeit mit relevanten Inhalten bei seinen Zielgruppen präsent ist.

Versand von Pressemitteilungen mit PR-Gateway

Mit PR-Gateway lässt sich ein individuelles PR-Netzwerk aus kostenlosen Presseportalen zusammstellen, um PR-Botschaften weitreichend im Internet zu verbreiten

 

Case Study Social Media Club Düsseldorf Teil 4 (coming soon)
Erfahren Sie im vierten Teil der Fallstudie, wie der Social Media Club Düsseldorf sinnvoll die Brücke von der vergangenen zur nächsten Veranstaltung schlägt und mit effektiven PR-Maßnahmen kräftig die Werbetrommel für neue Teilnehmer rührt.

Bis dahin möchte ich Sie gerne dazu einladen, auch die ersten zwei Teile unserer Case Study zum Social Media Club Düsseldorf zu lesen.

Teil 1: „Best Practice Event-PR: Ausgebuchtes Event nach 3 Tagen“

Teil 2: „Transparent und interaktiv – Erfolgreiche Teilnehmerbindung während des Events“

 

Weitere wertvolle Informationen und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung Ihrer Veranstaltung im Internet erhalten Sie in der Success-Story des Social Media Clubs Düsseldorf im Rahmen unserer Fallstudie „Best Practice für erfolgreiche Event-PR“. In der Case Study erfahren Sie unter anderem, mit welchen PR- und Social Media Maßnahmen der Club überzeugen konnte und welche Tools die Veranstaltungen beim Aufstieg zum Publikumsmagneten unterstützt haben.

Michael Schirrmacher
Online-PR- und Social Media Manager bei ADENION GmbH

Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.