Rettet die Bienen: Adenion übernimmt Blühwiesen-Patenschaft

Rettet die Bienen - Adenion übernimmt Blühwiesen-Patenschaft
Rettet die Bienen – Adenion übernimmt Blühwiesen-Patenschaft

Mit einer Blühwiesen-Patenschaft kann man zur Rettung der Artenvielfalt persönlich beitragen. Die Vielfalt heimischer Tier- und Pflanzenarten ist immer mehr gefährdet und bereits jetzt sterben die für uns wichtigen Bienenvölker nach und nach aus. Die Konsequenzen daraus für Mensch und Tiere sind langfristig schwerwiegend.

Wir finden: Die Umwelt geht jeden etwas an und deshalb fühlen wir uns auch angesprochen, wenn es gilt, einen Teil der Umwelt zu bewahren. Denn auch, wenn die Bienen und Insekten im Vergleich zum Menschen klein und unbedeutend erscheinen, würden sie uns doch sehr fehlen – und nicht nur in Form von Honig auf dem Butterbrot.

Der vorzeigbare und duftende Umweltschutz mit eine Blühwiesen-Patenschaft

Blühwiesen-Patenschaft zur Rettung der heimischen Bienen
Blühwiesen-Patenschaft zur Rettung der heimischen Bienen

Nicht nur, aber auch mit Blick auf den 20. Mai – dem Weltbienentag – möchte die Adenion GmbH einen kleinen Beitrag zu einer grünen und blühenden Naturlandschaft und zum Erhalt der Artenvielfalt leisten und hat eine Blühwiesen-Patenschaft übernommen.

Blumenwiese zur Rettung der heimischen Bienen
Blumenwiese zur Rettung der heimischen Bienen

Um einen natürlichen Schutz- und Lebensraum für Bienen und andere Lebewesen zu schaffen, wandeln Landwirte in der rheinischen Region Ackerflächen in sogenannte Blühwiesen um. Das sind landwirtschaftliche Flächen, auf denen spezielle Saatmischungen für heimische Blühpflanzen ausgesät werden – ohne Pflanzenschutzmittel oder Düngung.

Diese Blühpflanzen bieten eine besondere Nahrungsquelle für Bienen und schaffen eine natürliche Oase für die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren. Während der gesamten Blühperiode. Wir möchten mit unserer Blühwiesen-Patenschaft einen kleinen Beitrag zum Schutz der Bienen und zum Erhalt der Artenvielfalt in der Region leisten.

Die Geschichte unserer Blühwiesen-Patenschaft

Die Blühwiesen-Patenschaft der Adenion GmbH liegt an einer Parzelle zwischen Stürzelberg und Zons. Anhand von Fotos, die wir vom Grenzhof Dormagen zur Verfügung gestellt bekommen, können wir miterleben wie unsere Blühwiese entsteht.

März 2019: Der Acker wird für die Aussaat vorbereitet.

April 2019: Nun ist unsere Blumenwiese ausgesät. Noch ist nicht viel zu sehen von den glücklichen Bienen, aber auch im Winter bieten die Blüh-Flächen Insekten, aber auch Hasen, Rebhühnern und anderen Arten Nahrungsquelle und Schutz.

Wir sind gespannt, wie sich unsere Wiese entwickeln wird. Wenn Sie erst einmal in voller Blüte erstrahlt, wird sie zusätzlich mit einem Patenschild ausgestattet.

Schauen Sie doch noch einmal vorbei! Wir werden Sie mit weiteren Fotos auf dem Laufenden halten.

Lesetipp:
Auf unserem PR-Gateway-Blog beschreiben wir, wie Sie soziales Engagement für Ihre Online-PR nutzen können.

Weil Artenvielfalt für uns wichtig ist, unterstützen wir die Blogparade #bloggenfürartenvielfalt – Aufruf zur ersten Bioland-Blogparade.

Lana Nuth
Lana Nuth ist nach ihrem Studium der Germanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf nun als Social-Media-Managerin bei der Adenion GmbH für die Bereiche Social Media, Online-PR und Content-Marketing zuständig.

6 Kommentare zu “Rettet die Bienen: Adenion übernimmt Blühwiesen-Patenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)